[DIY] Girlande aus Papierfächern mit Aquarellfarben

Neulich habe ich beim Stöbern auf Pinterest diese tolle Idee gefunden: eine sommerliche Papiergirlande. Mit verschiedenen Farben hübsch kombiniert. Also Link abgespeichert und erstmal wieder in Vergessenheit geraten ;)

Papierfächergirlande

Heute Mittag saß ich dann da und habe den Link wiederentdeckt und hatte tierisch Lust, auch diese Girlande anzufangen. Also ein paar Utensilien zusammengesammelt und losgelegt. Statt des Scrapbooking-Papiers habe ich weißes Papier genommen, da ich die Papierfächer selbst anmalen wollte.

man nehme
weißes Papier in verschiedenen Größen
Aquarellfarben/stifte
Pinsel und Wasser zum Vermalen
Schere, Kleber, Tesafilm, Nähgarn, Reiszwecke

Papierfächergirlande

Zunächst geht es ans wilde Drauflosmalen (also auch super für Kinder geeignet :) ). Einfach ein paar passende Farben (z.B. Grün- und Türkistöne) nehmen und damit die Blätter nach Belieben ausmalen (pro Fächer braucht ihr zwei Blätter). Da ich Aquarellstifte verwendet habe, habe ich die Farben anschließend mit Wasser vermalt. Danach kamen die Blätter erst einmal zum Trocknen auf die Heizung. (Wir könnten auch so warten, bis die Blätter trocken sind, aber ich will ja direkt weitermachen und nicht ewig warten müssen ;) )

Wenn die Blätter trocken sind, fangt ihr mit dem Falten an. Dazu entlang der längeren Seite immer hin und her falten bis ihr das komplette Blatt gefaltet habt. Die Falten können etwa 1 bis 2 cm dick sein. Die Falten legt ihr alle übereinander und faltet diese wiederum in der Hälfte (siehe Bild unten). Dann schneidet ihr an den offenen Enden die Ecken rund (oder spitz, wie es euch gefällt – ihr könnt die Ecken natürlich auch eckig lassen ;) ). Nun klebt ihr die Fächerteile zusammen. Insgesamt müsst ihr dabei viermal kleben. Wer mag kann zum Schluss wie ich noch einen kleinen, farbigen Kreis ausschneiden und in die Mitte der Papierfächer kleben.

Anleitung Papierfächergirlande

Um die Fächer an die Wand zu bringen, klebt ihr auf die Rückseite mittig ein kleines Stück Papier. Dort befestigt ihr mithilfe von Tesafilm eine Schlaufe aus Nähgarn. Die Schlaufe hängt ihr an einer Reiszwecke an der Wand auf. Dadurch sind die einzelnen Fächer beliebig neu kombinierbar.

Bisher habe ich nur vier Fächer gebastelt und schon jetzt gefällt mir das Ergebnis an der Wand. Es werden aber mit Sicherheit noch einige Fächer hinzukommen.

Papierfächergirlande

Und ab damit zum Creadienstag. Wie gefallen sie euch?
eure Vanessa

P.S.: Wer möchte, kann mir ab sofort per Instagram folgen. Und wer etwas gewinnen möchte, schaut einmal hier entlang.

 

 

8 Gedanken zu “[DIY] Girlande aus Papierfächern mit Aquarellfarben

  1. Liebe Vanessa,
    wow, was für eine tolle Dekorationsidee! Mit den verschiedenen ineinander übergehenden Aquarellfarben sieht es noch viel schöner aus!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Vielen lieben Dank, liebe Sarah! ich bin von den Farbüberläufen auch sehr begeistert, vor allem bei dem großen violetten Fächer, der aussieht wie ein Wirbel.
      liebe Grüße, Vanessa

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s