DIY: Perlen-Ohrringe & Perlmutt-Ohrringe

Hallo, ich bin Vanessa und ich bin Ohrringsüchtig. ;) Deshalb gibt es endlich mal wieder ein Ohrring-DIY. Um vom Uni-Stress zu entspannen, habe ich heute Abend ein paar Ohrringe gebastelt. (Als ob ich nicht schon genug Ohrringe hätte.) Denn trotz Uni- und Pack-Stress (ich fahr das Wochenende mal wieder in die Heimat) brauchte ich einfach mal eine halbe Stunde kreative Pause. Dabei herausgekommen sind ein Paar Perlenohrringe und ein Paar Perlmuttohrringe.

Die Perlen dazu habe ich aus einem meiner Lieblingsläden in Leipzig, in dem ich heute mit einer Freundin war. Und zwar aus dem Perlentaucher. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Perlen, auch abseits der normalen Perlen, die man so kennt und wie ich sie weiter unten verwende. Selbst nach stundenlangem Stöbern kann man immer noch was Neues entdecken. Wir haben heute fast zwei Stunden in dem Laden verbracht. Meine Ausbeute seht ihr oben auf dem Foto.

Für die Perlenohrringe braucht ihr nur ein paar Perlen eurer Wahl, ein hübsches Endstück, Ohrhaken und ein paar Kettelstifte (ich habe hier zwei mit verschiedenen Längen verwendet, da ich die eckige Perle nicht direkt unter den runden Perlen haben, sondern etwas absetzen wollte). Um das bronzene Endstück einzuhaken, habe ich mit meiner Rundzange die Öse des kürzeren Kettelstiftes leicht aufgebogen, das Endstück eingehängt und wieder zugebogen. Danach habe ich die eckige Perle auf den Kettelstift gezogen, diesen mithilfe der Mehrzweckzange gekürzt und das Ende in eine weitere Öse gebogen, die ich wiederum in den längeren Kettelstift eingehängt habe. Auch hier wieder die Perlen aufziehen, gegebenenfalls kürzen, Öse biegen und in den Ohrhaken einhängen. Und fertig sind die wunderschönen Ohrringe.

Für die Perlmuttohrringe braucht ihr zwei Perlmuttscheiben, zwei Anhänger eurer Wahl, zwei Ohrhaken und zwei Biegeringe. Ich hatte noch zwei dreieckige goldene Biegeringe übrig, die ich verwendet habe. Da ich leider nicht daran gedacht habe, dass ich keine goldenen Ohrhaken habe, mussten jetzt erstmal ein Paar bronzene für die Ohrringe herhalten. Das werde ich bei Gelegenheit noch ändern. Auch diese Ohrringe sind fix gemacht: Biegeringe leicht aufbiegen, Ohrhaken, Perlmuttscheibe und Anhänger einhängen und wieder zubiegen und schon sind sie fertig.

Eine schnelle Bastelrunde und man hat wunderschöne, individuelle Ohrringe. Wie gefallen sie euch?

unterschrift3

 

8 Gedanken zu “DIY: Perlen-Ohrringe & Perlmutt-Ohrringe

  1. Wie hübsch die geworden sind :)

    Zu den Schriften. Ich schreibe eigentlich immer die Macher der Schriften an und hol mir so die Erlaubnis. Damit hatte ich bisher noch nie Probleme :)

    • Vielen lieben Dank, auch für die Antwort. Oft bekommt man als Leser das gar nicht so mit und fragt sich dann, wie die Blogger die ganzen Schriften benutzen können, wenn da doch was anderes steht ;) Weil leider gibt es ja auch genügend, die dann ungefragt nutzen etc.
      lg Vanessa

    • Erst gestern habe ich wieder zwei paar Ohrringe und ein Armband gebastelt. Die kommen demnächst dann auch auf den Blog. Ich verschenke selbstgebastelten Schmuck sehr gerne (zu Weihnachten, zu Geburtstagen…), weil es was Individuelles ist. Die Beschenkten freuen sich meistens sehr darüber :)
      lg Vanessa

      • Das glaube ich gerne. Bei mir gibt’s momentan immer Genähtes – zu den Geburtstagen, zu Weihnachten… Ohrringe könnte ich für mich mal neue gebrauchen, ich trage meine seit gefühlten Ur-Zeiten….

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s