[Schmuckschule #14] Collierkette mit Halsreif und passende Ohrringe gestalten

Hallo meine Lieben,

auf der Kreativ-Welt in Frankfurt habe ich mir neben den Glaskugeln auch Halsreife für Collierketten geholt. Diese Halsreife bestehen aus einem Edelstahlreif inklusive Verschluss (z.B. Schraubverschluss) und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben. Ich habe mir Reife in den Farben Rot, Lila, Blau, Braun und Silber geholt.

Collierkette Halsreif gestalten Anleitung SchmuckWeiterlesen »

[Schmuckschule #13] Ohrringe mit befüllbaren Glaskugeln gestalten

Hallo meine Lieben,

von der Kreativ-Welt Messe Anfang November habe ich euch ja bereits erzählt. Dort habe ich auch schon angekündigt, dass ich ein paar neue Schmuckmaterialien erstanden habe, weshalb es nach längerer Zeit wieder in der Schmuckschule weitergeht. :)

Den Anfang machen heute Glaskugel-Ohrringe, die ihr selbst befüllen könnt. Auf Dawanda habe ich diese Art von Ohrringen schon zuhauf gesehen, vor allem mit Blüten gefüllt. Auf der Messe habe ich an einem Stand die Rohlinge gefunden, um diese Ohrringe selbst machen zu können. Und daneben wunderschönes Glitzer-Füll-Material, das direkt mit den Glaskugeln zur Kasse getragen wurde.

Anleitung Glaskugel-Ohrrige selbst befüllen

Weiterlesen »

[Schmuckschule #12] Lederarmband mit Magnetverschluss (Werbung*)

Hallo meine Lieben,

erinnert ihr euch noch an meine Schmuckschule? Dort habe ich euch in die Zangenarten und die Materialien eingeführt, habe euch gezeigt, wie ihr Bettelarmbänder und Ohrringe gestalten könnt und und und.

Schon länger steht auf meiner Liste, für diese Blogreihe neue Ideen zu entwickeln und euch neue Schmuckstücke zu zeigen. Wie passend, dass der Perlenladen Online neulich an meinem E-Mail-Postfach klopfte und anfragte, ob ich Lust auf eine Kooperation habe. Nach kurzem Durchstöbern des Shops war klar: Ja, die habe ich. Denn im Kopf hatte sich bereits die erste Idee entwickelt. :)

Lederarmband mit Magnetverschluss gestalten

Weiterlesen »

Schmuckschule #9 – Armband mit Cateye-Perlen [Creadienstag]

Ich liebe Cateye-Perlen in Würfelform. Und ich liebe grün/blau/türkis-Töne. Deshalb liebe ich auch das Armband, das ich euch heute zeige. :)

Armband mit Cateye Perlen

Ihr braucht:
Schmuckdraht
1 Karabinerverschluss
1 Quetschperle
kurzes Stück Gliederkette oder mehrere Biegeringe (ineinander gehängt)
einige Perlen in Cateye-Optik (für mein Armband habe ich 24 Stück in drei bis vier verschiedenen Größen benötigt)
Kneifzange

Armband mit Cateye Perlen

Zunächst schneidet ihr euch ein Stück Schmuckdraht so zurecht, dass es euch locker zwei Mal um euer Handgelenk reicht (wieder ein bisschen mehr einrechnen, damit das Ende mit der Quetschperle nicht zu fummelig wird). Dann hängt ihr euren Verschluss in den Schmuckdraht und legt ihn euch so, dass er genau in der Mitte des Drahtes liegt.

Nun nehmt ihr euch eure erste größere Perle und fädelt sie auf beide Enden des Schmuckdrahtes auf. Dadurch hängt euer Verschluss nun in einer Schlaufe. Danach fädelt ihr auf das eine Drahtende zwei kleinere Perlen, auf das andere Drahtende eine kleine Perle auf. Dann nehmt ihr die beiden Drahtenden wieder zusammen, fädelt auf beide eine größere Perle auf und so weiter. Das ganze macht ihr so lange, bis eure Perlen, die ihr euch zurecht gelegt habt, aufgebraucht sind, bzw. bis ihr das Ende vom Schmuckdraht erreicht.

Armband mit Cateye Perlen

Jetzt müsst ihr nur noch die Quetschperle und die Gliederkette auf beide Drahtenden auffädeln, die Drahtenden umbiegen und erneut durch die Quetschperle führen. (Dadurch hängt die Gliederkette nun ebenfalls in einer Schlaufe). Mit der Kneifzange quetscht ihr die Quetschperle zusammen, schneidet überstehenden Draht ab und fertig ist euer Armband.

Die Technik lässt sich natürlich auch für eine Kette verwenden. Also am besten gleich noch ein paar Perlen mehr einplanen und die passende Kette zum Armband gestalten. ;) Wie gefällt euch diese Art von Armband?
eure Vanessa

P.S. Ab mit diesem wunderschönen Armband zum Creadienstag.

Schmuckschule #8 – Mehrreihige Ketten gestalten [Creadienstag]

Mit der Sommerpause war es auch in der Schmuckschule ein bisschen ruhiger. Dabei gibt es noch so viele Dinge, die man gestalten kann. Heute zeige ich eine Art von Halskette, die ich schon vor längerer Zeit gestaltet habe – mehrreihige Ketten.

Ihr braucht:
Schmuckdraht
Karabinerverschluss mit Gegenstück
Perlen nach Wahl (ich habe verschiedene Blau-, Türkis- und Weißtöne genommen)
Quetschperlen
Kneifzange, Rundzange

Perlenkette

Zunächst braucht ihr den Schmuckdraht in drei verschiedenen Längen, die alle um euren Hals passen.

Diese drei Drähte legt ihr nebeneinander. Beim längsten und beim kürzesten Draht befestigt ihr in der Mitte eine Quetschperle, danach rechts und links die jeweiligen Perlen auffädeln. Bis zur nächsten Perlengruppe etwa zwei Fingerbreit Platz lassen, dann wieder eine Quetschperle befestigen, die Perlen aufgefädelt und so weiter. Dadurch bleiben die Perlen an dieser Position des Drahtes und rutschen nicht später alle zusammen.

Beim mittleren Draht lasst ihr in der Mitte zwei Fingerbreit Platz und befestigt jeweils rechts und links davon eine Quetschperle. Danach könnt ihr wieder wie vorher verfahren: Perlen auffädeln, Platz lassen, Quetschperle befestigen…

Bei meiner Beispielkette sind etwa sechs bis sieben Perlengruppen pro Draht angebracht.

Perlenkette

Anschließend geht es an die Verschlüsse. Hier aufpassen, dass ihr nicht zu sehr die Drähte durch die Gegend zieht, sonst rutschen euch vielleicht die letzten Perlen vom Schmuckdraht. Bei beiden Enden ist das Vorgehen identisch, auf der einen Seite bringt ihr einen Karabinerhaken oder anderen Verschluss an, auf der anderen Seite das Gegenstück dazu.

Ihr fasst alle drei Drähte zusammen und zieht jeweils zwei Quetschperlen pro Ende durch. Zwei der Drähte legt ihr dabei so, dass sie genau auf Höhe der oberen Quetschperle enden. Den dritten Draht legt ihr – wie hier gezeigt – zu einer Schlaufe und hängt in die Schlaufe einen Karabinerverschluss bzw. dessen Gegenstück ein. Das Ende der Schlaufe wird ebenfalls durch die Quetschperlen gefädelt. Durch die Quetschperlen sollten nun also vier Drähte laufen. Dann drückt ihr mit Hilfe der Kneifzange die Quetschperlen zusammen. Und schon ist eure Kette fertig. :) Natürlich kann eure Kette auch nur aus einer Reihe oder zwei bestehen. Das ist ganz eurem Geschmack überlassen.

Und ab damit zum Creadienstag.
eure Vanessa