DIY: „Ich hab dich lieb, weil“-Miniherzbuch

Hallo, meine Lieben!
Heute habe ich ein kleines DIY-Projekt für euch, das von Herzen kommt. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Inspirationsquelle war mal wieder mein Freund. Wie ihr wisst, wohnt er leider nicht bei mir in Leipzig, sondern etwa 350km weit weg, weshalb wir uns meist nur alle 2 Wochen sehen oder in den Semesterferien dann auch mal wieder für länger. Dafür skypen wir fast täglich.
Seit Samstag bin ich nun endlich mal wieder bei ihm und hab ihm auch gleich eine Kleinigkeit mitgebracht, die ich letzten Donnerstag spontan gebastelt habe.

Eigentlich hat das kleine Teil keinen Namen. Zumindest ist mir noch kein guter eingefallen, deshalb heißt es in der Überschrift erstmal „Ich hab dich lieb, weil“-Miniherzbuch. Im Endeffekt ist es ein kleines Herz, das aus mehreren Seiten besteht und mithilfe von so Ordnerringen (gibt’s im Bastelladen) umgeblättert werden kann. Auf jeder Seite stehen Gründe, warum ich meinen Freund so lieb habe. Durch die Ordnerringe ist es auch jederzeit erweiterbar, da ich sie einfach aufmachen und neue Herzseiten hinzufügen kann oder alte herausnehmen kann, wenn sie nicht mehr passen. Alternativ könnt ihr so ein Minibüchlein auch dazu verwenden, um z.B. Gutscheine aufzuschreiben. Oder was euch sonst noch so einfällt. ;) Der Kreativität sind bestimmt keine Grenzen gesetzt, sowohl was Inhalt als auch was die Form angeht (ihr müsst ja kein Herz nehmen). Alternativ könnte sowas auch eine hübsche Muttertags-Idee für Kinder sein: „Du bist die beste Mama der Welt, weil…“. Oder. Oder. Oder. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee, wofür ihr so ein Minibuch einsetzen würdet?

So jetzt aber mal zu der Anleitung:

man nehme
Designpapiere
weißes Papier mit Sprüchen drauf
Herzschablone (o.Ä.)
2 Ordnerringe/Binderinge
Bleistift, Schere, Motivschere, Locher, Kleber

Mit der Herzschablone (entweder selber ein Herz malen oder mal bei den Suchmaschinen nach Herzmotiven Ausschau halten ;) ) übertragt ihr mehrere Herzen auf die Designpapiere, je nachdem wie viel Blätter ihr haben wollt. Diese schneidet ihr dann aus und locht sie an den oberen Herzrundungen. Danach überlegt ihr euch – je nachdem, was auf den einzelnen Seiten stehen soll – eure Gründe, Sprüche, Gutscheine etc. Entweder ihr schreibt diese per Hand auf ein weißes Blatt Papier (so dass das Papier auch auf die Herzen passt) oder ihr sucht euch am Computer eine hübsche Schrift aus, die ihr verwendet. Ich habe die zweite Alternative genutzt, die Gründe aufgeschrieben, das Blatt ausgedruckt und mithilfe einer Motivschere die einzelnen Gründe ausgeschnitten.
Diese klebt ihr auf die einzelnen Herzseiten. Zum Schluss müsst ihr nur noch die Herzseiten in die Ordnerringe einheften. Und schon ist euer kleines Herzbüchlein fertig. Und euer Liebster kann jederzeit nachlesen, warum er so ein toller Freund ist. Oder sich einen Gutschein aus der Vielfalt aussuchen, den er heute einlösen möchte. Oder. Oder. Oder.
Viel Spaß beim Nachbasteln!
eure Vanessa

Und weil es wieder so gut passt, geht’s damit zum Creadienstag und zur

5 Gedanken zu “DIY: „Ich hab dich lieb, weil“-Miniherzbuch

  1. Ach, schön sieht es aus. Ich liebe Minialbem sowieso sehr und deins ist sehr schick geworden. Ich mag es, wenn man sich trotz Fernbeziehung kleine Sachen und Briefe schickt.
    Liebe Grüße

    • Dankeschön, liebe Jessa! Das mag ich auch sehr und es belebt sehr die Beziehung, wenn man merkt „hey selbst nach drei Jahren ist man noch so aufmerksam und schenkt sich solche Kleinigkeiten“.
      lg Vanessa

  2. Awww, wie süß das ist! Das muss ich mir bei Gelegenheit mal auf pinterest speichern. Mein Mann bekommt das dann vielleicht zu Valentinstag oder unserem ersten Hochzeitstag ♡

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s