[Rezept] Raffaello-Cupcakes mit weißer Schokolade und Kokos-Kakao-Topping

Heute folgt das zweite Rezept für Cupcakes, das für den Filmabend (wir haben übrigens „The Big Lebowski“ geguckt) vergangenen Samstag entstanden ist. Die Zitronen-Cupcakes habe ich euch ja schon am Montag gezeigt. Wer es lieber süß haben möchte, ist heute hier genau richtig. Die zweite Sorte Cupcakes, die entstanden ist, sind Raffaello-Cupcakes mit weißer Schokolade und einem Kokos-Kakao-Topping.

Raffaello-Cupcakes

Die Idee für das Rezept stammt ebenfalls aus dem wunderbaren Buch Verrückt nach Lily’s Cupcakes, das ich euch am Montag vorgestellt habe. Allerdings ist es erheblich erweitert und ergänzt worden. Ursprünglich waren es nämlich einfache Kokos-Cupcakes. Aus diesen sind in der Endversion dann Raffello-Cupcakes mit weißer Schokolade und einem Kokos-Kakao-Topping geworden. Klingt toll? Schmeckt auch so. Wer also die absolute Kokos-Dröhnung möchte, der sollte dieses Rezept unbedingt nachbacken. Das Rezept gibt es wie immer unten als PDF-Datei zum Abspeichern.

Raffaello-Cupcakes

Die Zutatenmenge habe ich zunächst so angepasst, dass sie für 12 Cupcakes reicht. Dann habe ich das Grundrezept um Kokosraspel, weiße Schokolade, Vanillezucker und Raffaellos erweitert. Für das Topping habe ich mein eigenes Rezept kreiert: Mascarpone, Schlagsahne, Vanillezucker, Kokosmilch, Kokosraspel und Kakao. Zunächst hatte ich das Topping ohne Kakao, was jedoch recht langweilig schmeckte. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der Kokos gerade ein bisschen zu viel wird. Durch den Kakao kommt also noch mal ein anderer Geschmack mit rein. :)

Raffaello-Cupcakes

Wer von euch liebt Kokos auch so sehr wie ich? Für mich geht es heute Abend zu meinem Freund und am Wochenende ist dann Kisten auspacken angesagt, denn ich werde für ein halbes Jahr bei ihm wohnen. Grund dafür ist mein Praktikum im Bereich Marketing, das ich am Montag anfangen werde – waaah, ich freue mich schon drauf (und bin auch ein bisschen aufgeregt ;) ). Was ist für euer Wochenende geplant?
eure Vanessa

Rezept Raffaello-Cupcakes

7 Gedanken zu “[Rezept] Raffaello-Cupcakes mit weißer Schokolade und Kokos-Kakao-Topping

  1. Probiert UNBEDINGT die Zitronencupcakes: frisch, fluffig, einfach lecker! Als gelegentlicher Nutznießer von Vanessas Backkünsten weiß ich Bescheid. Auf diese Muffins würde man sich am liebsten draufwerfen, um sich darin zu suhlen.

    • Ach Katrin, danke für diese Bilder in meinem kopf, wie du dich in meinen wunderhübschen Cupcakes suhlst :D
      Schöne Grüße nach Leipzig an den restlichen Haufen!

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s