Monatsrückblick Juli 2016

Hallo meine Lieben,

als wir gestern ein bisschen die Jahresplanung durchgegangen sind mit Urlaub und Co. habe ich doch etwas erschreckt festgestellt, dass wir nur noch fünf Monate in diesem Jahr übrig haben. Wo sind denn die restlichen bitteschön schon wieder hin? … Habt ihr euch auch schon gefragt, wo die Zeit schon wieder hin ist? Andererseits sitze ich gerade an einem Häkelprojekt für den Winter und Ideen für den Balkon nächstes Jahr habe ich auch schon …

Der Juli war wieder vollgestopft mit lauter schönen Momenten, die ich sehr genossen habe. Am Samstag geht es für uns in den Urlaub in den Wiener Wald, da freue ich mich sehr drauf. :) Wie war euer Juli? Was waren eure Höhepunkte und besonderen Momente?

Gelesen: David Nicholls – Drei auf Reisen
Gesehen: Der Hobbit Teil 3, Deutschland – Italien, Deutschland – Frankreich, Herr der Ringe Teil 3, Ein ganzes halbes Jahr (<3), Die Entdeckung der Unendlichkeit
Gehört: Julian Le Play, Sarah Connor, Coldplay
Gespielt: Elements, Smash Up Kuschelattacke, Verflixxt, The City, Kerala, Halt mal kurz, Ubongo, Heckmeck Extrawurm, Camel Up, Balloon Cup, Isle of Skye, Helios, Karuba
Gefreut: über wunderschöne Gerbera, die uns über eine Woche immer wieder erfreut haben, über Spaziergänge bei wunderschönem Wetter, über den lieben Besuch meiner Eltern und von Freunden, über wertvolle gemeinsame Zeit, über den wunderschönen Film „Ein ganzes halbes Jahr“, auch wenn ich im Kino reichlich Tränen vergossen habe, über viele Spieleabende/tage, dass mein Urlaub genehmigt wurde, …
Getan: Fußball-EM geguckt, auf dem Hoffest eines Bekannten gewesen, mit Freunden gegrillt, von meinen Eltern in der neuen Wohnung besucht worden und lecker Essen gewesen, einen Spieletag mit Freunden veranstaltet, in Mainz zwei Freundinnen getroffen, Spieleabend, im Kino „Ein ganzes halbes Jahr“ geguckt und – wie vorausgeahnt – viel geweint, endlich mal wieder ein Buch gelesen, mit einer Freundin einen japanischen Kochabend veranstaltet mit Nudelsuppe und Edamame – nomnom, ein neues, winterliches Häkelprojekt angefangen (der nächste Winter kommt ja bestimmt, oder? :D), versunkenen Apfelkuchen gebacken (muss ich für euch noch verbloggen), Pokemon Go ausprobiert,

Fundstücke des Monats: Essen & Trinken: Glückszauber hat gleich ein ganzes Mittagsbuffet mit Quesadillas, Tortilla und Tortellini-Pesto-Salat aufgetischt, da möchte man doch gerne zulangen. Bei Feed me up before you go go gibt es einen Big Hahuna Burger mit Kokos-Chili-Mayo. Und für die Süßmäuler unter uns sind die Kakao-Pancakes mit Himbeeren von Zucker, Zimt und Liebe bestimmt etwas. DIY: Die kleinen gehäkelten Elefanten von antetanni sind einfach zuckersüß ebenso wie die tropische Geschenkverpackung von Alles und Anderes. Mit der Anleitung von Sinnenrausch können wir einen Flechtkorb für die Pflanzen nachbasteln. Der könnte dann zusammen mit dem kleinen Pflanzenregal von mein Feenstaub auf den Balkon. Da ich nächstes Jahr mal testen möchte, Obst und Gemüse auf unseren Balkons anzupflanzen, wäre so ein Regal gar nicht mal so schlecht, oder? Und für alle, die gerne ihre Schlüssel verlegen, hat Dekotopia mit dem selbstgebauten Schlüsselbrett eine wunderschöne Abhilfe geschaffen.

Habt einen schönen August!
eure Vanessa

 

 

2 Gedanken zu “Monatsrückblick Juli 2016

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s