Monatsrückblick Februar 2016

Hallo meine Lieben,

zwei von zwölf sind schon rum – vergeht die Zeit eigentlich immer schneller? Ich versinke immer mehr in meiner Masterarbeit (im nächsten Beitrag schreibe ich ein bisschen was zu zu meiner Panik ;) ), aber auch die schönen Momente kamen nicht zu kurz im Februar. Ich habe mit meinen Freunden meinen Geburtstag nachgefeiert, war Bowling spielen und Schlittschuhlaufen, habe wieder viele Spiele aus dem Schrank und auf den Tisch gepackt und Katzen geknuddelt. Von Tränen vor lauter Glückseligkeit bis hin zu Kämpfen mit noch leichten Panik- und Zweifelattacken war alles dabei. Schön warst du lieber Februar, hallo März, auf dass du genauso wunderbar wirst!

GELEBT

Gelesen: Joanne K. Rowling – Harry Potter and the Half-Blood Prince, Jane Austen – Pride and Prejudice, Joanne K. Rowling – Harry Potter and the Deathly Hallows
Gesehen: Tatort, Der Bergdoktor, The Big Bang Theory, Morgen hör ich auf, Fluch der Karibik,
Gehört: Joris, Sunrise Avenue, Adele, Caro Emerald, Ronan Keating, Sarah Connor, Stolz und Vorurteil Soundtrack, Emma Soundtrack, Pink
Gespielt: Asterix & Obelix – Das große Abenteuer (<3), Dream Islands, Dobble, Geistesblitz, Die holde Isolde, Ravenous River, Brix, Top that, Dr. Eureka, Tumblin‘ Dice, Codenames, Mysterium, Vienna, Heckmeck am Bratwurmeck, Zug um Zug Europa, Zug um Zug Skandinavien, Finca, Kingdom Builder (<3), Legends, Bowling, Rumms, Porta Nigra, Wassn das?, Carcassonne, Wortblitz, Black Stories, Port Royal, Würfelexpress, Patchwork (<3), Weiter, Kniffel
Gefreut: über leckere Sachertorte am Valentinstag (und die Tage danach), über die schöne Zeit mit Freunden an meiner Geburtstagsfeier und zu vielen anderen Gelegenheiten, übers Schlittschuhlaufen und Bowling,
Getan: meinen Geburtstag mit Bowling und leckerem Essen nachgefeiert, Schlittschuhlaufen gewesen, Experteninterview für die Masterarbeit durchgeführt, einige Spieleabende, Sachertorte gebacken, Katzen geknuddelt, gepuzzelt, ein neues Häkelprojekt angefangen

Sachertörtchen und Spiele

GEFUNDEN

Fundstücke des Monats: Essen & Trinken: Kürbis – ist der schon wieder aus den Supermärkten verschwunden? Wenn nein, dann noch schnell ein paar cremige Kürbis-Mascarpone-Pasta a la Raspberrysue zubereiten. Curry und Erdnüsse gehen dagegen das ganze Jahr über – perfekt für das Hähnchen-Erdnuss-Kokos-Curry von Dreierlei Liebelei. Bei Tastesheriff geht’s bei #ichbacksmir um Partyrezepte – da steht doch nächstes Wochenende was an bei mir…? Und zum Abschluss dann noch leckere Himbeer-Käsekuchen-Brownies nach dem Rezept von Krümelkreationen. Yummie! DIY: Im März ist Ostern. Zeit für marmorierte Ostereier von dekotopia, gehäkelte Eierwärmer von Antetanni und wollige Eierbecher von Alles und Anderes. Sonstiges: Fokussiert bleiben ist wichtig bei meiner Masterarbeit. Deswegen probiere ich seit ein paar Tagen die Forest-App aus, die amazed mit ein paar anderen Apps empfiehlt um der Prokrastination zu Leibe zu rücken. Feed me up before you go go starten Teil 3 der „Blogg den Suchbegriff“-Reihe. Ich habe meine Statistiken schon durchforstet und den ein oder anderen Suchbegriff notiert – mal schauen, was ich davon umsetzen kann. Milchkaffee macht dieses Jahr bei den Kleinen Nettigkeiten mit, angelehnt an die herzerwärmenden Kleinigkeiten von kleine Kleinigkeiten (wie wäre es mit einem Trinkspiel auf das Wort Kleinigkeiten? *hicks*) – eine schöne Idee, auch wenn ich dieses Jahr nicht mitmachen werde, da ich befürchte, dass es bei mir untergehen wird.

Wie war euer Februar? Was beschäftigt euch momentan so richtig viel?
eure Vanessa

 

2 Gedanken zu “Monatsrückblick Februar 2016

  1. Ich mag deine Monatsrückblick immer sehr, liebe Vanessa. Mehrmals schon habe ich mir vorgenommen, auch einen solchen Rückblick anzugehen, aber… irgendwas ist immer… Ich kann mich da ja gar nicht oft genug wiederholen. ;-) Also lasse ich es und erfreue mich umso mehr immer wieder an deinen schönen Erzählungen. Wie fein, dass dir die Osterhäschen gefallen. ♥
    LG von Anni

    • Vielen Dank, liebe Anni! <3 ich kenne das nur zu gut mit dem irgendwas ist immer :) ja die Häschen sind sehr süß. Bei meinem aktuellen Häkelprojekt wird vermutlich gelbe Wolle übrig bleiben, vielleicht werden da Eierwärmer in Hühnerform draus…
      LG Vanessa

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s