Monatsrückblick August 2016

Hallo meine Lieben,

Hand heben, wer von euch auch dachte, dass das dieses Jahr mit dem Sommer nicht mehr wirklich was wird. :D Ich hätte ja nicht gedacht, dass wir hier noch mal so fünf Tage über 30 Grad kriegen. Ich wurde eines Besseren belehrt und bin am vergangenen Wochenende in der Wohnung quasi zerflossen :D Da der September schon Einzug erhalten hat im Kalender, wird es heute wieder Zeit für einen kleinen Monatsrückblick.

Gelesen: Joelle Charbonneau – Die Auslese: Nichts ist wie es scheint, Pierce Brown – Red Rising: Im Haus der Feinde, Carlos Ruiz Zafón – Der Schatten des Windes
Gesehen: Der Ruf der Wale, Zoomania, 27 Dresses, The Big Bang Theory, Ratatouille, Stolz und Vorurteil, Pets, Tatort, ein bisschen Olympia
Gehört: Julian Le Play, Sarah Connor, Coldplay, Sunrise Avenue
Gespielt: Stone Age, Lichterfest, Viva Topo, Gemblo Q, Kniffel, Rommé, Rumms, Geistesblitz, Die holde Isolde
Gefreut: über einen wunderschönen Urlaub, über schöne Treffen mit Freundinnen, über Metallic-Stifte zum Lettern (jetzt muss ich nur wieder dazu kommen), die meine Lieblingsmänner mir überraschend gekauft haben, über den herrlichen Film Pets
Getan: Spieleabend, mit Freundinnen getroffen und Eis bzw. asiatisch essen gewesen, meine Eltern besucht und mal meinen Kleiderschrank etwas entrümpelt, in Frankfurt gewesen, im Kino „Pets“ gesehen – einfach nur herrlich, im Wiener Wald Urlaub gemacht, den Wiener Tiergarten besucht, zu viel gegessen (die österreichische Küche ist aber auch so lecker <3), meine Kreativecke neu sortiert, einen größeren Korb für meine Wolle gehäkelt (Anleitung folgt nächste Woche), ein paar Bilder in der Wohnung aufgehängt, in den Anblick sternenklarer Nachthimmel und Feuerwerke versunken

Fundstücke des Monats: Essen & Trinken: Bei uns gibt es häufiger mal Nudeln mit Lachs und Currysauce. Die Limettensauce bei Glückszauber klingt aber auch vielversprechend. Und danach ein paar Schoko-Waffeln mit Beerengrütze von Raspberrysue. Auch die Johannisbeer-Streuseltaler von What Ina loves sehen sehr lecker aus. DIY: Was genähtes gibt es bei Milchkaffee und Antetanni zu bestaunen: eine Handytasche mit Klettverschluss und einen total schönen Turnbeutel, den ich ja am liebsten auch gerne hätte (auch wenn ich nicht turnen gehe :D). Und wer gleich Lust bekommt, sich an der Nähmaschine auszuprobieren, sollte sich vorher die 12 häufigsten Fehler von Nähanfängern von Alles nähbar zu Gemüte führen. Wer eher einen grünen Daumen hat kann sich am Sukkulenten-Kranz von Sinnenrausch austoben. Sonstiges: Ein bisschen schwelgen in Urlaubsbildern geht immer oder? Dann schaut mal bei Dreierlei Liebelei vorbei und träumt von einem Urlaub an der Algarve.

Habt einen wundervollen September!
eure Vanessa

Merken

3 Gedanken zu “Monatsrückblick August 2016

  1. Uiuiui, ein gefüllter und erfüllter Monat liegt da hinter dir. Schöne Sachen hast du erlebt, wie ich lese. Schön, dass dir der Turnbeutel gefällt. Das freut mich sehr.

    Und ich freue mich über den Link zu Handytasche, will ich doch längst schon so eine genäht haben. Aber was will ich nicht alles… Jedenfalls ist der Wunsche wieder ein bisschen im Kopf nach vorne gerückt… ;-)

    Oh, du hast „Der Schatten des Windes“ gelesen, ein traumhaft schönes Buch, wie ich finde. Wie hat es dir gefallen?
    Liebe Grüße, hab ein feines Wochenende und komm gut in den September ♥ Anni

    • Ich bin noch nicht fertig mit dem Schatten des Windes, aber bisher gefällt es mir super gut :)
      Liebe Grüße und dir auch ein wundervolles Wochenende!
      Vanessa

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s