Monatsrückblick Februar 2017

Hallo meine Lieben,

der Februar hat mir mal wieder eine neue Erfahrung beschert. Ich war das erste Mal in einem Escape Room. Grund dafür war der Geburtstag einer Freundin. Die hat sich nämlich die tolle Idee ausgedacht, jedes Jahr an ihrem Geburtstag etwas Neues mit uns auszuprobieren. Letztes Jahr war das Fußballgolfen. Dieses Jahr war es ein Escape Room in Frankfurt.

Wisst ihr was ein Escape Room ist? Man wird als Gruppe dort eingeschlossen und muss mithilfe von Rätseln und Co. es schaffen, aus dem Raum herauszukommen. Es gibt sehr verschiedene Themenräume, so dass für jeden Geschmack was dabei ist.

Wir waren beim RoomEscape in Frankfurt im Raum „Die Galerie“. Der Raum ist wie eine Kunstgalerie gestaltet und wir als kunstbegeisterte Besucher sind so an unseren Lieblingsbildern hängen geblieben, dass wir leider die abendliche Schließung verpasst haben und eingeschlossen wurden. Nun müssen wir es in einer Stunde schaffen, einen Ausweg zu suchen, bevor der böse Nachtwächter uns findet. ;)

Wir waren zu viert dort und es war sehr spaßig. Lediglich eine von uns war bereits vorher in einem Escape Room gewesen, wir anderen waren Neulinge. Die Rätsel waren klasse, von Buchstabenrätseln, Zahlenrätseln bis hin zu Deutung mystischer Bildchen war alles dabei. Leider sind wir kurz vor dem Ziel gescheitert, weil wir an zwei anderen Stellen etwas Zeit verloren haben (wir haben mal wieder gelernt: Anweisungen bis zum Ende lesen hilft…) und somit uns für die letzte Idee die Zeit gefehlt hat. Wir kannten das Endrätsel bereits, wussten nur nicht, wo der Start für den Code ist und bevor wir diesen finden konnten, hat uns dann doch der „Nachtwächter“ entdeckt.

Wir hatten – trotz Scheitern – insgesamt sehr viel Spaß, weshalb wir auf jeden Fall irgendwann noch mal einen Escape Room aufsuchen werden. Mal schauen, welches Thema es dieses Mal wird und welche Rätsel uns erwarten.

Gelesen: Genevieve Cogman – Die maskierte Stadt
Gesehen: Das fliegende Klassenzimmer, Wall-E, Tatort
Gehört: Michael Bublé, Joris, Philipp Dittberner, Max Giesinger, Julian Le Play, Rag’n’Bone Man, Olli Murs, Milow, Tim Bendzko, Alanis Morissette, Amy Macdonald
Gespielt: Tumblin‘ Dice, Mein Traumhaus, Cottage Garden, Kingdomino, Fabelsaft, Finito, Kanagawa
Gefreut: über wunderschöne Lilien zum Valentinstag, über die neue Olli Murs-CD, die überraschend eines Abends auf meinem Bett lag, über meinen ersten Escape-Room, über den Besuch einer Freundin, über tolle Wochenenden und andere schöne Momente, über neue Lettering-Stifte…
Getan: im RoomEscape in Frankfurt gewesen und kurz vor knapp gescheitert, Burger gegessen, lecker essen gewesen, im Hagebaumarkt Pflanzentöpfe, Erde, kleines Gewächshaus für drinnen und Saatgut gekauft, die geschenkten Lilien als Aquarell gemalt, von einer Freundin besucht worden, Spieletage und -abende veranstaltet, eine neue Blogreihe zum Lettering gestartet, im Wiener Café leckeren Kuchen genossen, dabei zugesehen, wie unser Badregal zusammen gebrochen ist und ein neues bestellt – ich bin schon sehr gespannt, wie das neue im Bad aussehen wird…

Fundstücke des Monats: DIY: Cuchikind gibt uns einen Überblick über die Grundausstattung für Nähanfänger. Bei Mein gehäkeltes Herz gibt es eine Anleitung für einen einfachen Loopschal. The white watches haben eine wunderbar easy Anleitung, einen Kissenbezug zu nähen – vielleicht schaffe ich es demnächst tatsächlich mal, die Nähmaschine auszupacken. Geplant war es ja für dieses Jahr… Und bei Butinette hab ich so tolle Stoffe gesehen… Alles Nähbar hilft uns dann noch, wie wir bei dicken Stellen unsere Nähmaschine nicht kaputtmachen. Antetanni hat eine knautschbare Einkaufstasche genäht.

Wie war euer Februar? Was war euer persönliches Highlight?
eure Vanessa

 

 

 

 

Merken

2 Gedanken zu “Monatsrückblick Februar 2017

  1. Diese Art von einem Monatsrückblick gefällt mir sehr gut :) Ich denke, dass wir sowas vielleicht auch demnächst mal machen werden! Für mich war der Februar leider von Krankheit geprägt, aber umso mehr freue ich mich jetzt über den Urlaub :) Liebe Grüße Luisa ❤

  2. Wie schön, liebe Vanessa, dass dir die Einkaufstasche gefällt und dass du sie bei dir erwähnst. Ich danke dir dafür.

    Dein Monatsrückblick gefällt mir wieder sehr gut. Ganz schön viel los… Aber so soll es ja sein, genieße jeden Tag, hab immer viel Freude und erlebe aufregende und wunderschöne Dinge.

    Herzensgrüße ♥ Anni

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s