[Rezept] Schoko-Oreo-Cupcakes mit Vanilletopping

Ihr habt es sicherlich schon gemerkt, in den letzten Wochen war es hier ziemlich ruhig. Zählt es als kleine Sommerpause – ich war zwar nicht im Urlaub, aber das Leben 1.0 hatte mich dann doch ziemlich fest im Griff. Jetzt soll es aber endlich weitergehen. Los geht es mit einem Cupcake-Rezept, zu dem ich euch schon vor ein paar Wochen auf Instagram ein paar Fotos gezeigt habe: leckere Oreo-Cupcakes :)

Oreo-Schoko-Cupcakes

Die Cupcakes waren mal wieder eine leichte Katastrophe bei der Zubereitung (wenn man halt versucht, spontan was neues auszuprobieren…). Für das Topping hatte ich mir eine Vanillecreme aus einem Buch herausgesucht, die einfach mal NULL so werden wollte, wie ich das gerne hätte. 6 Eigelb mit Sahne im Wasserbad schaumig schlagen. Ähm ja, aber wie soll das ganze bitte fest werden? Nachdem ich etwa eine Stunde in der Küche verzweifelt bin, habe ich wieder auf meine bewährte Mascarpone zurückgegriffen – und habe das entsprechend am Rezept angepasst, ihr müsst also nicht so verzweifeln wie ich. Trotzdem würde es mich generell mal interessieren: Weiß einer von euch, wie die Eigelb mit der Sahne irgendwann mal fest werden sollten? Ich bin nämlich immer noch etwas ratlos ;) Oder bin ich einfach nur ungeduldig?

Oreo-Schoko-Cupcakes

Für etwa 15 Cupcakes braucht ihr:
275g Mehl
2 TL Backpulver
5 EL Kakaopulver
1 Pck. Oreo Crispy (oder Oreos kleinbröseln)
1 Ei
130g Zucker
80ml Öl
300ml Buttermilch
½ Pck. Vanillezucker

Topping:
100ml Sahne
1 Vanilleschote
1 Pck. Vanillezucker
250g Mascarpone
Oreos zum Verzieren

Oreo-Schoko-Cupcakes

  1. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver vermischen.
  2. Ei mit Zucker und Vanillezucker verquirlen.
  3. Öl und Buttermilch dazugeben weiterquirlen. Mehlmischung und zum Schluss die Oreo Crispy Packung dazugeben. (Alternativ Oreos kleinbröseln und untermischen.)
  4. Backofen auf 180° Grad vorheizen und Papierförmchen in das Muffinsblech stellen
  5. Teigmasse in die Förmchen füllen und die Muffins für etwa 20-25 Minuten in den Ofen schieben.
  6. Muffins aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Währenddessen das Topping vorbereiten.
  7. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit dem Vanillezucker und der Sahne schlagen.
  8. Mascarpone hinzugeben und weiterschlagen. Die Sahne-Mascarpone-Masse in eine Spritztüte füllen und auf die Muffins spritzen.
  9. Oreos halbieren und damit die Cupcakes garnieren. Daneben hatte ich noch etwas von dem Oreo-Crispy-Zeug übrig, weshalb ich auch damit die Cupcakes verziert habe.

Trotz Vanille-Topping-Chaos waren sie sehr sehr lecker und ziemlich schnell weg auf dem Grillfest, für das ich die Cupcakes gebacken hab. Die werde ich also definitiv irgendwann noch einmal machen. Nom nom. Lasst sie euch schmecken! Das Rezept findet ihr wie immer unten als PDF zum Abspeichern.
eure Vanessa

rezept_oreocupcakes

Rezept: Schokoladen-Minz-Cupcakes

Wie in meinem Wochenrückblick schon angedeutet, habe ich heute ein Rezept für Schokoladen-Minz-Cupcakes für euch. Die Idee kam mir durch den Minz-Guglhupf von Helen, den ich euch schon letzte Woche im Wochenrückblick gezeigt hatte. Da mein Freund sehr gerne Minzschokolade isst, wollte ich ihn mit den Schoko-Minz-Cupcakes überraschen. Freitags. Im Endeffekt überraschte er mich zuerst, indem er bereits dienstags zu mir hochfuhr. :) Also keine Überraschungscupcakes auf dem Willkommenstischchen ;) Stattdessen sollten die Cupcakes für den WM-und-Brettspiele-Abend mit ein paar Freundinnen vorbereitet werden, der für Freitag geplant war.

„Rezept: Schokoladen-Minz-Cupcakes“ weiterlesen

Rezept: Cupcakes mit Schokoganache

OMG, wieso wird diese blöde Ganache nicht hart?

Gestern war ein kleiner Geburtstagsmarathon in Leipzig. Genug Anlass, um endlich mal Cupcakes auszuprobieren. Muffins backe ich regelmäßig, aber an Cupcakes habe ich mich bisher nicht getraut. Jetzt gab es endlich einen Grund dazu. Als eine Freundin fragte, ob noch jemand etwas für die Kuchentafel backen könnte, meldete ich mich direkt. Ursprünglich wollte ich meinen geliebten Erdbeer-Cornflakes-Kuchen machen, aber nach einer kleinen Umfrage unter meinen Freunden fiel das Ergebnis stattdessen zugunsten der Schoko-Cupckakes aus. Das Erdbeer-Cornflakes-Kuchen-Rezept wird stattdessen am kommenden Freitag hervorgeholt. „Rezept: Cupcakes mit Schokoganache“ weiterlesen