[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln

Hallo meine Lieben,

ich bin momentan total aufgedreht. Ich habe nämlich meine Masterarbeit (zumindest den Textteil) an meine Korrekturleser übergeben (und das vor meinem eigentlich gesetzten Ziel am Freitag) – jetzt fehlt noch die Überarbeitung von Anhang und Literaturverzeichnis und danach die Einarbeitung der Korrekturen. (Und diverserer anderer organisatorischer Kleinkram, der derzeit grob eine Din A4-Seite in Form einer to do-Liste füllt). Und dann kann sie endlich gedruckt, gebunden und abgegeben werden. Ich bin momentan stolz wie Bolle und dementsprechend aufgedreht. 79 Seiten umfasst die Textdatei momentan mit knapp 30.000 Wörtern. Wuhuuu.

Die letzten Wochen liefen also echt gut – anscheinend bleibt die komplette Panik- und Stressphase weg. Kann ich gut mit leben. :D Und die Wochenenden und die Abende blieben bisher auch frei. Da habe ich zum Ausgleich in letzter Zeit sehr oft die Häkelnadel geschwungen, immerhin sind für euch Pichu, eine Voyager, Eierbecher und ein Osterkörbchen entstanden. Und heute habe ich die nächste Häkelanleitung für euch. Nach Pichu bekam ich nämlich gleich den nächsten Auftrag für ein Häkel-Pokemon.

Für ein Elektro-Pokemon.

Für Eguana.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln „[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln“ weiterlesen