[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln

Hallo meine Lieben,

ich bin momentan total aufgedreht. Ich habe nämlich meine Masterarbeit (zumindest den Textteil) an meine Korrekturleser übergeben (und das vor meinem eigentlich gesetzten Ziel am Freitag) – jetzt fehlt noch die Überarbeitung von Anhang und Literaturverzeichnis und danach die Einarbeitung der Korrekturen. (Und diverserer anderer organisatorischer Kleinkram, der derzeit grob eine Din A4-Seite in Form einer to do-Liste füllt). Und dann kann sie endlich gedruckt, gebunden und abgegeben werden. Ich bin momentan stolz wie Bolle und dementsprechend aufgedreht. 79 Seiten umfasst die Textdatei momentan mit knapp 30.000 Wörtern. Wuhuuu.

Die letzten Wochen liefen also echt gut – anscheinend bleibt die komplette Panik- und Stressphase weg. Kann ich gut mit leben. :D Und die Wochenenden und die Abende blieben bisher auch frei. Da habe ich zum Ausgleich in letzter Zeit sehr oft die Häkelnadel geschwungen, immerhin sind für euch Pichu, eine Voyager, Eierbecher und ein Osterkörbchen entstanden. Und heute habe ich die nächste Häkelanleitung für euch. Nach Pichu bekam ich nämlich gleich den nächsten Auftrag für ein Häkel-Pokemon.

Für ein Elektro-Pokemon.

Für Eguana.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln

Da ich noch genügend von der gelben und der schwarzen Wolle übrig hatte, konnte ich den Wunsch letzte Woche umsetzen. Allerdings musste ich zuvor erst ein bisschen googlen, wie Eguana überhaupt aussieht – ganz so bewandert bin ich in der Pokemon-Welt dann ja doch nicht.

Ein paar Körperteile habe ich aus der Pichu-Anleitung übernommen und entsprechend angepasst. (Sind ja beides Elektro-Pokemon, die vertragen sich schon ;) ) Zum Beispiel ist der Kopf identisch zu Pichu aufgebaut, nur muss er mit zwei Farben gehäkelt werden und ihr müsst das gelbe Dreieck mit einbauen. Andere Körperteile musste ich dagegen neu erfinden. Aber es hat alles auf Anhieb funktioniert und Eguana konnte nach etwa vier Abenden direkt in die Arme genommen und gedrückt werden. Und ich konnte den Blick in zwei strahlende Augen genießen. :) (Für die Fotos musste ich Eguana allerdings noch mal kurz entwenden

IHR BRAUCHT:

Wolle in schwarz und gelb, für Häkelnadel Stärke 2,5 bis 3,5
Füllwatte
Filz in weiß und blau
Häkelnadel in Stärke 3
Nadel
Reihenmarkierer
Schere
Textilkleber

KÖRPER (GELB)

1. Rnd: Magic Ring (6)
2. Rnd: zun. jede fM
3. Rnd: zun. jede 2. fM
4. Rnd: zun. jede 3. fM
5. Rnd: zun. jede 4. fM
6. – 10. Rnd: fM in fM
11. Rnd: abn. jede 4. fM
12. – 18. Rnd: fM in fM
19. Rnd: abn. jede 3. fM

Ausstopfen, Anfangsfaden vernähen, Endfaden lang lassen, um später den Kopf auf den Körper zu nähen.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln

SCHWANZ

Mit Schwarz starten

1. Rnd: Magic Ring (4)
2. Rnd: zun. jede 3. fM (5)
3. Rnd: zun. jede 2. fM (7)
4. Rnd: zun. jede 2. fM (10)
5. Rnd: zun. jede 3. fM (1 bleibt über)
6. Rnd: fM in fM, jetzt wechseln zu Gelb
7. – 12. Rnd: fM in fM
13. Rnd: zun. jede 4. fM
14. Rnd: zun. jede 5. fM
15. – 16. Rnd: fM in fM

Ausstopfen, Anfangsfaden und die Fäden vom Farbübergang vernähen, Endfaden lang lassen.

KOPF

Mit Schwarz starten

1. Rnd: Magic Ring (6)
2. Rnd: zun. jede fM
3. Rnd: zun. jede 2. fM
4. Rnd: zun. jede 3. fM
5. Rnd: zun. jede 4. fM
6. Rnd: zun. jede 5. fM
7. Rnd: fM in fM
8. Rnd: 3x zun. jede 5. fM, 1x fM in fM, 1x fM in fMmit Farbwechsel zu gelb, 1x fM in fM in gelb, 1x fM in fM in schwarz, 1x zun. fM, 3x zun. jede 5. fM, 1x fM in fM
9. Rnd: 3x zun. jede 5. fM, 4x fM in fM, 1 fM in fM mit Farbwechsel zu gelb, in die selbe Masche erneut eine fM, 2x fM in fM in gelb, 1x fM in fM mit Farbwechsel zu schwarz, 1x. zun. fM, 3x zun. jede 5. fM, 3x fM in fM
10.Rnd: 21x fM in fM, 1 fM in fM mit Farbwechsel zu gelb, 4x fM in fM in gelb, 1x fM in fM mit Farbwechsel zu schwarz, 22x fM in fM
11. Rnd: 20x fM in fM, 1x fM in fM mit Farbwechsel zu gelb, 7x fM in fM in gelb, 1x fM in fM mit Farbwechsel, 22x fM in fM
12. Rnd: 19x fM in fM, 1x fM in fM mit Farbwechsel zu gelb, 10x fM in fM mit gelb, 1x fM in fM mit Farbwechsel zu schwarz, 21x fM in fM

AB HIER IN GELB:
13. – 15. Rnd: fM in fM
16. Rnd: abn. jede 5. fM (3 bleiben über)
17. Rnd: abn. jede 5. fM (1 bleibt über)
18. Rnd: abn. jede 5. fM
19.Rnd: fM in fM
20. Rnd: abn. jede 4. fM (ab hier etwa ausstopfen)
21. Rnd: abn. jede 3. fM
22.Rnd: abn. jede 2. fM
23. Rnd: abn. jede 2 fM
24. Rnd: abn. jede fM

Alle Fäden vernähen. Mit „fM in fM mit Farbwechsel zu gelb“ meine ich folgendes: Ich hole den ersten Faden durch die nächste Masche mit schwarz. Dann nehme ich den gelben Faden auf und hole diesen durch die beiden schwarzen Schlaufen, die auf der Nadel liegen. Danach normal mit dem gelben Garn fortfahren.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln

OHREN 2x:

Starten mit Gelb

1. Rnd: 2 Lm, wenden
2. Rnd: 1 fM, 2 Lm, wenden
3. Rnd: 2 fM, 2 Lm, wenden
4. Rnd: 3 fM, 2 Lm, wenden
5. Rnd: 4 fM, 2 Lm, wenden
6. Rnd: 5 fM, 1 Lm, wenden
7. Rnd: 5 fM, wechseln in schwarz: 1 Lm, wenden
8. – 9. Rnd: 5 fM, 1 Lm, wenden
10. Rnd: 2 fM, 1x zun., 2 fM, 1 Lm, wenden
11. Rnd: 6fM, 1 Lm, wenden
12. Rnd: 3 fM, 1x zun., 2 fM, 1 Lm, wenden
13. – 14. Rnd: 7 fM, 1 Lm, wenden
15. Rnd: 3 fM, 1x abn., 2 fM, 1 Lm, wenden
16. – 21. Rnd: 6 fM, 1 Lm, wenden
22. Rnd: 6 fM, wenden
23. – 24. Rnd: 5 fM, 1 Lm, wenden
25. Rnd: 5 fM, wenden
26. Rnd: 4 fM, 1 Lm, wenden
27. Rnd: 3 fM, 1 Km

Anfangsfaden und Fäden vom Farbübergang vernähen. Endfaden lang lassen.

ARME 2x (GELB):

  1. Rnd: Magic Ring (4)
  2. Rnd: zun. jede fM
  3. Rnd: zun. jede 4. fM
  4. – 8. Rnd: fM in fM

Ausstopfen. Anfangsfaden vernähen, Endfaden lang lassen.

BEINE 2x (GELB):

1. Rnd: Magic Ring (6)
2. Rnd: zun. jede fM
3. Rnd: zun. jede 2. fM
4. – 6. Rnd: fM in fM
7.Rnd: abn. jede 2. fM, ausstopfen
8. Rnd: abn. jede fM, weiter ausstopfen
9. Rnd: abn. jede fM

Anfangsfaden vernähen, Endfaden lang lassen.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln

PFOTEN FÜR DIE ARME 2x (SCHWARZ):

  1. Rnd: 4 Lm, wenden
  2. Rnd: 3 fM, 1 Lm, wenden
  3. Rnd: 3 fM, 1 Lm, wenden
  4. Rnd: 1 halbes Stäbchen, 1 Lm
  5. Rnd: 1 Km in halbes Stäbchen, Endfaden vernähen

Nun einen neuen Faden aufnehmen wie bei den Ohren von Pichu (siehe Bild 4 und 5) in der Masche des halben Stäbchens. Dann eine Lm häkeln und die Runden 4 und 5 wiederholen. Das gleiche wiederholen für die letzte Kralle.

Bis auf den Anfangsfaden alle Fäden vernähen. Mit dem Anfangsfaden die Pfoten an die Arme annähen.

PFOTEN FÜR DIE BEINE 2x (SCHWARZ):

  1. Rnd: 5 Lm, wenden
  2. Rnd: 4 fM, 1 Lm, wenden
    3. Rnd: 4 fM, 1 Lm, wenden
    4. Rnd: 4 fM, 2 Lm, wenden
    5. Rnd: 1 Stäbchen, 1 Lm, wenden
    6. Rnd: 1 Km in Stäbchen, Endfaden vernähen.

Wie bei den Pfoten einen neuen Faden aufnehmen, allerdings in der 2. fM der Runde 4, nicht im Stäbchen. Dann 2 Lm häkeln und Runden 5 und 6 wiederholen. Für die letzte Kralle erneut einen Faden aufnehmen (dieses Mal allerdings im Stäbchen), wieder 2 Lm häkeln und Runden 5 und 6 wiederholen. Alle Fäden bis auf den Anfangsfaden vernähen. Mit dem Anfangsfaden näht ihr die Pfoten an den Beinen fest. Dafür stellt ihr die Beine auf, d.h. der Endfaden des Beines sollte zum Körper von Eguana zeigen.

Anschließend näht ihr mit den Endfäden der Beine diese an den Körper fest. Nun die Arme, den Schwanz und den Kopf an den Körper nähen.

Auf den Kopf näht ihr eine kleine Nase und einen Mund. Aus weißem Filz schneidet ihr vier Ovale aus, zwei größere und zwei kleinere. Die größeren Ovale sollten dabei etwa von der gelben Dreiecksspitze auf dem Kopf bis etwa zur dritten gelben Reihe reichen (siehe Fotos). Aus blauem Filz werden noch zwei mittlere Ovale ausgeschnitten. Diese werden für die Augen zusammengeklebt und die Augen rechts und links des Dreiecks auf den Kopf geklebt. Als letztes näht ihr noch die Ohren am Kopf fest und fertig ist Eguana.

Als nächstes kommt dann ein Pflanzen-Pokemon, genauer gesagt ein Igamaro an die Häkelnadel. Und ein Todesstern und ein ganz normales Häschen wollen auch noch gehäkelt werden. Da warten also jede Menge neue Herausforderungen auf mich. Ich freu mich drauf. Für Igamaro muss ich jedoch zuerst noch die passende Wolle kaufen, da ich noch nicht alle Farben habe.
Welches Pokemon würdet ihr euch am liebsten häkeln?
eure Vanessa

 

 

4 Gedanken zu “[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s