Rezept: Schokopfannkuchen mit Obst

Von der Familie meines Freundes kenne ich ein einfaches Pfannkuchenrezept, um herzhafte Pfannkuchen zu machen. Pro Person rechnet man mit 1 Ei, 100ml Milch und 100g Mehl. Dazu noch eine Prise Salz. Diese einfache Variante wird dann mit Käse und Schinken belegt, entlang der Hälfte zusammengeklappt und so lange in der Pfanne gelassen, bis der Käse im Pfannkuchen geschmolzen ist.

„Rezept: Schokopfannkuchen mit Obst“ weiterlesen

Rezept: Zucchini-Nudeln mit Kirschtomaten und Frühlingszwiebeln

Neulich bin ich auf diesem Blog auf ein Rezept für Zucchininudeln gestoßen. Zucchininudeln? Damit sind Zucchini gemeint, die z.B. in Spaghettiform geschnitten wurden und somit eine kohlehydratarme Variante zu den normalen Nudeln darstellen. Die Idee fand ich so super, dass ich sie gleich ausprobieren musste (außerdem hatte ich noch eine Zucchini rumliegen, die verarbeitet werden musste). „Rezept: Zucchini-Nudeln mit Kirschtomaten und Frühlingszwiebeln“ weiterlesen

Rezept: gefüllte Wraps

Auf der Suche nach einfachen, abwechslungsreichen und leckeren Gerichten bin ich neulich bei „Alles und Anderes“ auf Wraps gestoßen und fragte mich, warum ich nicht schon früher auf die Idee gekommen bin. Ich liebe Wraps, Enchiladas und Co., esse sie gerne mal, wenn wir abends weggehen. Aber auf den Gedanken, sie mir zuhause selbst zuzubereiten, bin ich bisher noch nie gekommen. Dabei ist das doch gar nicht so schwer. Und das hat sich jetzt endlich geändert. Nachdem ich vorletztes Wochenende mit meinem Freund Enchiladas – ähnlich wie die im Knusperstübchen, nur wesentlich weniger Zutaten – gemacht habe, hatte ich noch zwei Wraps übrig, die ich dann diese Woche mittags schnell verarbeitet habe.

„Rezept: gefüllte Wraps“ weiterlesen