[DIY] Kissenbezug ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Hallo meine Lieben,

im Monatsrückblick August habe ich es euch schon erzählt: Ich habe es endlich geschafft, mal wieder meine Nähmaschine auszupacken und etwas zu nähen.

Es stand bereits in meinen Vorhaben für 2017, dass ich gerne mehr nähen möchte. Hat bisher so gar nicht geklappt. Jetzt aber hat sich endlich die Möglichkeit geboten. Wir haben nämlich das Zimmer der Jungs umgeräumt: Das nicht mehr benutzte Hochbett kam raus, die völlig zerschlissene Couch ebenfalls. Neue Bücherregale müssen rein, Schreibtische wären auch ganz gut. Und ein größerer Kleiderschrank ist sowieso ein Muss. Also haben wir im Juli und August fleißig Spielzeug ausgemistet, Möbel abgebaut, sind zum Möbelschweden gefahren und haben uns Möbel ausgesucht, haben diese aufgebaut und eingeräumt. Bis auf den fehlenden Kleiderschrank (der nicht vom Möbelschweden kommt) ist jetzt endlich alles komplett.

Anleitung Kissen ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Im Zuge dieser Aktion haben wir auch ein paar völlig vergilbte Kissen und nicht mehr passende Spannbettlaken aussortiert. Und so landeten bei IKEA auch ein paar 40×40-Kissen im Einkaufswagen. Leider wussten wir nicht mehr genau, wie viele Kissen wir denn nun bräuchten, also haben wir vorsorglich mal eins mehr mitgenommen. Zuhause stellte sich dann heraus: Ein Kissen hat nun keinen Kissenbezug.

Schnell war mir klar: Ich möchte einen eigenen Kissenbezug nähen. Im Februar habe ich mit euch schon die Anleitung für einen einfachen Kissenbezug von The White Watches geteilt: Ohne Reißverschluss, Ohne Knöpfe – für Nähanfänger wie mich also super geeignet.

Allerdings wollte ich kein einfarbiges Kissen. Über Pinterest habe ich mich ein bisschen inspirieren lassen und kam schließlich zu dem Muster, das ihr heute hier seht. Mit vier verschiedenen Stoffen. Ich habe mich für eine grau/lila/weiß-Kombination entschieden (Spontankauf bei Tchibo).

Anleitung Kissen ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Ihr braucht:

4 Stoffe (die Maße könnt ihr dem Bild unten entnehmen)
Nähmaschine
Nähgarn
Stecknadeln oder Nähklammern zum fixieren der Stoffe
Stoffstift zum Aufzeichnen der Nahtlinien und Nahtzugaben
Stoffschere

Zunächst schneidet ihr euch die vier Stoffe zurecht. Für die Rückseite (bei mir lila) benötigt ihr einen Stoff 40 x 40 cm + jeweils 1,5 cm Nahtzugabe, also insgesamt 43 x 43 cm.
Für die Vorderseite benötigt ihr drei Stoffe in den verschiedenen Formen, wie ich sie euch hier in dem Bild zeige. Der graue Stoff wird ebenfalls noch für den Umschlag auf der Rückseite verwendet. (Achtung! Im Bild sind die Stoffe so gezeigt, wie sie zum Schluss von außen aussehen. Wollt ihr also, dass die Spitze von dem lila Musterstoff nach rechts zeigt, müsst ihr die jeweiligen Maße einmal spiegeln, damit ihr sie richtig auf die linke Seite der Stoffe aufmalen könnt.)

Anleitung Kissen ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Beim lila Stoff schlagt ihr auf einer der vier Seiten den Rand um (ich habe ihn doppelt umgeschlagen) und versäumt diesen. Das gleiche macht ihr auf der entsprechenden Kante des grauen Stoffes. Danach näht ihr die verschiedenen Stoffteile zusammen.

Ich habe mit dem lila und weißen Stoff begonnen. Legt hier die dem Saum gegenüberliegende Seite des lila Stoffes so an den weißen Stoff, dass die beiden bedruckten Seiten aneinander liegen. Mit Stecknadeln oder Nähklammern die beiden Stoffe einander fixieren und entlang der Nahtlinie zusammen nähen.

Danach legt ihr den grauen und den bemusterten lila Stoff mit den bedruckten Seiten aneinander, fixiert diese und näht sie ebenfalls entlang der Nahtlinie zusammen. Diese beiden Stoffe werden als nächstes an die Schrägkante des weißen Stoffes gelegt, ebenfalls bedruckte Seiten aneinander, und zusammen genäht.

Anleitung Kissen ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Jetzt solltet ihr eine zusammengenähte Stoffbahn haben mit einer Breite von 43 cm und einer Länge von etwa 94 cm.

Diese Stoffbahn legt ihr mit der bedruckten, hübschen Seite nach oben vor euch hin und schlagt zunächst den grauen Umschlag darauf (bedruckte Seite liegt nun auf bedruckte Seite). Anschließend schlagt ihr die lila Rückseite um, so dass sie links auf dem grauen Umschlag liegt und mit diesem abschließt und ihr rechts die Naht zwischen lila und weißem Stoff seht. Vor euch sollte nun ein quadratischer Stoff liegen mit der kompletten Innenseite der lila Rückseite nach oben. Befestigt mit Hilfe von Stecknadeln oder Nähklammern die Stoffe aneinder und näht diese nun an den zwei gegenüberliegenden Seiten zusammen.

Auf der Kante, wo graue und lila Rückseite zusammen treffen, sollte nun eine Wendeöffnung sein.
Durch diese wendet ihr euren Kissenbezug und könnt nun euer Kissen hineinstopfen. (Eventuell vor dem Wenden an den Ecken die Nahtzugaben etwas zurückschneiden.)

Das Kissen gefällt uns allen vieren ausgesprochen gut. Mein Herzensmensch hat schon gefragt, wann ich denn das nächste Kissen nähen würde. :)
eure Vanessa

P.S.: Ja, ihr seht richtig: Ich war zu faul, die Stoffe zu bügeln. :D

Merken

Merken

3 Gedanken zu “[DIY] Kissenbezug ohne Reißverschluss oder Knöpfe nähen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s