Rückblick 2019 und Ausblick 2020

2019 war ein turbulentes, ereignisreiches Jahr, das ich gerne mit dir Revue passieren lassen möchte, bevor wir ins neue Jahr 2020 starten. Was war so los bei mir?

Privates

Was das Privatleben angeht, war 2019 ein gutes Jahr. Wir hatten wunderschöne Urlaube in Wien und im Wiener Wald bei der Familie und in den Südtiroler Bergen. Außerdem haben wir wieder ein paar Städte besichtigt, unter anderem München, Salzburg und Venedig. Besonders verliebt habe ich mich in Venedig, diese Stadt ist einfach etwas Besonderes. 

Neben den vielen Sinfonie-Konzerten in Bad Nauheim waren wir dieses Jahr auch bei dem ein oder anderen großartigen Popkonzert: zu viert bei Rea Garvey in Mainz, zu zweit bei Pink in Frankfurt.

Ich habe viele, viele Bücher zu den unterschiedlichsten Themen gelesen: Fantasy- und Liebesromane, Krimis, Sachbücher über Scanner-Persönlichkeiten, Müll, bedingungsloses Grundeinkommen, Introvertiertheit, Klimakrise, Anstand und Würde, Rassismus, Geld, Tiere und Natur. Ich habe dir mal eine Liste mit allen Büchern zusammengestellt, vielleicht findest du ja das ein oder andere Buch für dich, das interessant klingt.

„Rückblick 2019 und Ausblick 2020“ weiterlesen

[Lettering #31] weihnachtliche Geschenkanhänger

Am Dienstag waren die ersten nicht-weihnachtlichen Geschenkbeutel im Einsatz. Dabei ist mir aufgefallen, dass wir früher auf das Geschenkpapier immer geschrieben haben, für wen das Geschenk ist und von wem. Mit den Stoffbeuteln gibt es diese Möglichkeit nun nicht mehr. Daher habe ich flugs ein paar weihnachtliche Anhänger gebastelt, die bei der richtigen Zuordnung der Beutel unter dem Weihnachtsbaum helfen werden. 

Du brauchst:

  • Aquarellpapier (DIN A5 ergibt 8 Anhänger)
  • Aquarellfarben
  • Bleistift
  • Fineliner
  • Geodreieck
  • Schere
  • Pinsel
  • Kalligrafiefeder oder Brushlettering-Stift
  • ggf. Masking Marker / flüssiges Rubbelkrepp
  • Wasser
  • Stanze für Anhänger
„[Lettering #31] weihnachtliche Geschenkanhänger“ weiterlesen

[Umwelt] Idee einer 2020-Jahreschallenge auf dem Blog

In den letzten Tagen hatte ich eine kleine Idee, was diesen Blog nächstes Jahr angeht. Ich habe dich ja schon „vorgewarnt“, dass hier neben kreativen Projekten auch mehr nachdenkliche Themen, insbesondere Umwelt, kommen werden. Hättest du Interesse daran, dass ich das ganze Umweltthema in eine Art Jahreschallenge packe?

Meine bisherigen Gedanken dazu: Ich analysiere Anfang des Jahres meinen CO2-Fußabdruck und beschäftige mich Monat für Monat mit einzelnen Unterthemen. Im Januar könnten wir gemeinsam allgemein auf das Thema Umwelt eingehen: Was ist denn der aktuelle Wissensstand? Wo kriselt es gerade wie sehr (z. B. Wasserverschmutzung und Luft/CO2)? Wie sieht mein CO2-Fußabdruck aus und wo könnte ich ihn optimieren?

„[Umwelt] Idee einer 2020-Jahreschallenge auf dem Blog“ weiterlesen

3 Buchempfehlungen (unbezahlte Werbung*)

Ein beliebtes (Weihnachts)Geschenk in unserer Familie sind Bücher, da wir alle totale Leseratten sind. Dieses Jahr waren unter meinen bisher 47 gelesenen Büchern viele Sachbücher dabei und viele davon haben mich bewegt und zum Nachdenken gebracht. Drei davon möchte ich dir heute ans Herz legen, für dich selbst und/oder zum Verschenken an andere. Zwei davon werde auch ich dieses Jahr an andere verschenken, weil ich sie so großartig fand. Und das dritte wurde schon der ein oder anderen Person im Familien- und Freundeskreis weiterempfohlen.

„3 Buchempfehlungen (unbezahlte Werbung*)“ weiterlesen

[DIY] Koala häkeln

Erinnerst du dich noch ein mein Faultier, das ich letztes Jahr gehäkelt habe? Kaum war das erste Faultier von der Häkelnadel gesprungen, folgten weitere Faultieraufträge, so dass ich mittlerweile sage und schreibe 8 Faultiere gehäkelt habe. Auf Dauer fand ich das Faultierhäkeln jedoch ziemlich langweilig, weshalb ich mich sehr gefreut habe, als eine Bekannte auf mich zukam, ob ich ihr einen Koala und einen Hasen häkeln könnte.

Yuhuuu, endlich wieder was Neues zum Ausprobieren/Entwickeln. Also saß ich in den letzten Wochen nicht nur regelmäßig an der Nähmaschine, sondern auch an der Häkelnadel, so dass ich dir heute zeige, wie du dir auch einen kleinen süßen Koala häkeln kannst.

Du brauchst:

  • Wolle in blau (ca. 50 g für Häkelnadel 3,5-4)
  • Wolle in weiß und schwarz
  • Stopf/Bastelwatte
  • Häkelnadel 3,5 – 4
  • Schere
  • Sticknadel zum Vernähen
„[DIY] Koala häkeln“ weiterlesen