Monatsrückblick März 2018

Hallo meine Lieben,

wir sind seit gestern im Wiener Wald. 9 Tage Urlaub bei den Eltern des Herzensmenschen. Mit viel frischer Waldluft, Spaziergängen, lesen, malen, spielen, ausspannen vom ereignisreichen März. Denn der war schon wieder so unglaublich vollgepackt. An einem Wochenende haben wir die Kölner Verwandtschaft besucht, an einem anderen hatten wir Besuch in Bad Nauheim, ein Wochenende war ich aufgrund eines Kongresses in Mallorca und auch am vierten Wochenende hatten wir zumindest einen Tag lang Besuch von meinen Eltern.

Wir hatten dadurch wunderschöne Stunden im Konzert, bei einer Comedyshow oder auf der Geburtstagsfeier. Hinzu kamen bei mir jede Menge Bücher in diesem Monat, die inspiriert oder zum Nachdenken angeregt haben. Unser Großer hat in der Schule beispielsweise „Der Junge im gestreiften Pyjama“ gelesen, wodurch der Herzensmensch und ich das Buch an zwei Tagen auch durchgelesen haben. Sehr bewegend.

Weiterlesen »

[Lettering #17] Weihnachtskarten lettern Teil 3 – im Kreis schreiben

Hallo meine Lieben,

heute folgt der dritte und letzte Teil unserer diesjährigen Weihnachtskarten. Die heutigen Karten haben alle die Besonderheit, dass sie Elemente beinhalten, die von der Karte 3D-mäßig hervorstehen: bei der einen Karte ist es der Tannenbaum, bei einer anderen ist es eine einzelne Schneeflocke oder ein Weihnachtsstern. Nachdem ich die ersten Karten damit gebastelt hatte, fand ich die Idee so schön, dass ich sie bei einigen weiteren Karten verwendet habe. Auch vor zwei Jahren habe ich schon mit hervorstehenden Kartenelementen gearbeitet.

Weiterlesen »

[Lettering #16] Weihnachtskarten lettern Teil 2 – mit Wörtern Formen gestalten

Hallo meine Lieben,

rechtzeitig zum zweiten Advent habe ich alle unsere 20 Weihnachtskarten, die wir dieses Jahr schreiben wollen, fertig gebastelt. Bevor sie alle vollgeschrieben werden, habe ich sie mir noch schnell geschnappt und für euch ein paar Fotos gemacht und kann euch so die nächsten Exemplare zeigen.

Nachdem die ersten Weihnachtskarten eher einfach gestaltet waren, habe ich mich in der zweiten Runde auch mal im Formenlettering probiert. Dabei gestaltet ihr eure Buchstaben und Wörter so, dass aus dem Lettering eine Form entsteht, z.B. ein Kreis, ein Herz, ein Weihnachtsbaum…Weiterlesen »

[Lettering #15] Adventskalender-Aufhängung aus Holz mit Acryl belettern

Hallo meine Lieben,

lang ist’s her, da habe ich mir meinen eigenen Adventskalender genäht. Drei Jahre, um genau zu sein. Erinnert ihr euch? 24 Säckchen aus drei verschiedenen Weihnachtsstoffen, die mir mein damaliger Freund dann gefüllt hat. Wer meinem Blog bereits damals gefolgt ist, weiß auch noch: die Aufhängung für die Säckchen hat so gar nicht geklappt, wie sie geplant war. Stattdessen hielten eine einfache Stange, zwei Nägel und zwei Stück Kordel als Notlösung her.

Drei Jahre später kann ich euch endlich die finale Aufhängung für besagten Adventskalender präsentieren. Wie in den vergangenen zwei Jahren wollte ich auch dieses Jahr einen Adventskalender für meinen Herzensmenschen gestalten. Die letzten zwei Jahre gab es einen Kalender aus Papiertüten (zu sehen unter anderem in diesem Beitrag). Diese fand ich nun im dritten Jahr jedoch etwas langweilig, weshalb ich wieder die genähten Säckchen hervorgekramt habe (da unbenutzt in der Ecke liegend).

Adventskalender Aufhängung Acryl auf Holz Lettering Anleitung

Weiterlesen »

[Lettering #14] Weihnachtskarten lettern Teil 1

Hallo meine Lieben,

am ersten Novemberwochenende war in Frankfurt die Kreativ-Welt Messe. Kennt ihr die Kreativ-Welt? Das ist eine Erlebnis- und Einkaufsmesse rund um kreative Hobbys wie Papierbasteln, Nähen, Schmuckgestalten, Dekorieren und Handarbeit. An den Ständen bekommt ihr Unmengen an Hobbymaterialien: Papiere, Stempel und Stanzen, Sticker, Perlen, Ketten, Bänder, Stoffe, Wollknäuel, Stickvorlagen, Pinsel und mehr. Und natürlich gab es so kurz vor Weihnachten auch viele weihnachtliche Artikel. An einigen Ständen werden auch direkt Workshops angeboten, so dass man sich direkt hinsetzen und basteln kann. Diese Möglichkeit haben wir allerdings nicht genutzt, wir setzen uns dann lieber in Ruhe zuhause hin und basteln dort, dort können wir uns auch ausbreiten, wie wir wollen, keiner guckt uns über die Schulter, und wenn ich ideenlos bin, kann ich auch erst drei Tage später weiterarbeiten.

Weihnachtskarte Lettering Inspiration Handlettering

Weiterlesen »