[DIY] Gotta catch em all 3.0 – Amigurumi Myrapla häkeln

Hallo meine Lieben,

schon länger schleiche ich um meinen Wollkorb herum und möchte wieder etwas häkeln. Aber da liegen viele Reste herum, mit denen sich gar keine größeren Projekte realisieren lassen. Im Bastelladen lachen mich diverse Farbkombinationen verführerisch an, für Mützen und mehr: rot-grau-schwarz, petrol-grün, lila-hellblau… Aber da gibt es doch noch so viel Wolle zuhause. Also notiere ich mir die Farben, schieße Fotos von den Wollknäulen und laufe mit eiserner Selbstbeherrschung aus dem Laden.
Und dann stehe ich zuhause unzufrieden vor dem Wollkorb wegen der ganzen Reste, die sich nicht dafür eignen, was ich machen möchte…

Myrapla Pokemon häkeln Anleitung kostenlos

„[DIY] Gotta catch em all 3.0 – Amigurumi Myrapla häkeln“ weiterlesen

[DIY] Gotta catch em all 2.0 – Amigurumi Igamaro häkeln (Teil 2)

Hallo meine Lieben,

nachdem ich euch im letzten Beitrag die Anleitung für Igamaros Kopf und Schwanz gegeben habe, folgen heute Körper, Beine und Arme. Und während ihr am Wochenende fleißig häkeln könnt, bin ich wieder in Leipzig und genieße ein paar letzte Tage bevor die Arbeit losgeht. Es stehen unter anderem ein Besuch im Zoo und im Panometer an, vermutlich eine Stadtrundfahrt und mal schauen, worauf wir noch so alles Lust haben. Wenn ich Zeit zum Fotografieren finde, gibt es bestimmt anschließend einen Foto-Beitrag für euch. :)

Igamaro Amigurumi häkeln Anleitung „[DIY] Gotta catch em all 2.0 – Amigurumi Igamaro häkeln (Teil 2)“ weiterlesen

[DIY] Gotta catch em all 2.0 – Amigurumi Igamaro häkeln (Teil 1)

Hallo meine Lieben,

Es ist geschafft. Meine Masterarbeit ist abgegeben. 218 Seiten sind gedruckt, gebunden, geprägt und abgegeben worden. Das war noch ganz schön stressig, die letzten Korrekturen. Und dann bin ich am Tag der Abgabe noch schön in einen zweistündigen Stau geraten, weil auf der A4 ein LKW mit Kies umgekippt ist. Gottseidank hatte ich eine Freundin mit, die mich während der Autofahrt beruhigt hat, und trotz zweistündiger Verspätung konnte ich meine Masterarbeit noch problemlos abgeben. Zur Feier haben wir uns dann drei schöne Tage in Leipzig gemacht, lecker gegessen, eine zweistündige Stadtrundfahrt mit dem Bus gemacht, im Wildpark spazieren gewesen und einfach die Seele baumeln lassen.

Bis nächste Woche das Berufsleben für mich startet, kann ich momentan noch ein bisschen die Häkelnadel schwingen. Dabei ist dieses Mal Igamaro – ein weiteres Pokemon – entstanden. Als nächstes wird ein lila Häschen entstehen und wunderschöne Wolle für neue Handstulpen habe ich auch schon gefunden. (Ich fühle mich langsam an mein gehäkeltes Herz erinnert: Wie sich Wolle vermehrt :D Meine Wolle passt nämlich längst nicht mehr in dieses kleine Körbchen, was ich vor Urzeiten mal gehäkelt habe).

Igamaro Amigurumi häkeln Anleitung „[DIY] Gotta catch em all 2.0 – Amigurumi Igamaro häkeln (Teil 1)“ weiterlesen

[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln

Hallo meine Lieben,

ich bin momentan total aufgedreht. Ich habe nämlich meine Masterarbeit (zumindest den Textteil) an meine Korrekturleser übergeben (und das vor meinem eigentlich gesetzten Ziel am Freitag) – jetzt fehlt noch die Überarbeitung von Anhang und Literaturverzeichnis und danach die Einarbeitung der Korrekturen. (Und diverserer anderer organisatorischer Kleinkram, der derzeit grob eine Din A4-Seite in Form einer to do-Liste füllt). Und dann kann sie endlich gedruckt, gebunden und abgegeben werden. Ich bin momentan stolz wie Bolle und dementsprechend aufgedreht. 79 Seiten umfasst die Textdatei momentan mit knapp 30.000 Wörtern. Wuhuuu.

Die letzten Wochen liefen also echt gut – anscheinend bleibt die komplette Panik- und Stressphase weg. Kann ich gut mit leben. :D Und die Wochenenden und die Abende blieben bisher auch frei. Da habe ich zum Ausgleich in letzter Zeit sehr oft die Häkelnadel geschwungen, immerhin sind für euch Pichu, eine Voyager, Eierbecher und ein Osterkörbchen entstanden. Und heute habe ich die nächste Häkelanleitung für euch. Nach Pichu bekam ich nämlich gleich den nächsten Auftrag für ein Häkel-Pokemon.

Für ein Elektro-Pokemon.

Für Eguana.

Eguana Amigurumi Anleitung häkeln „[DIY] Gotta catch em all – Amigurumi Eguana häkeln“ weiterlesen

[DIY] Blogg den Suchbegriff – Pichu Amigurumi Häkelanleitung

Blog-Event - Blogg den Suchbegriff III (Abgabe bis zum 10. April 2016)

Hallo meine Lieben,

es ist soweit – ich habe meine allererste eigene Amigurumi-Anleitung für euch. Anlass dafür ist das „Blogg den Suchbegriff“-Event von Feed me up before you go go. Bei dem Event, das mittlerweile zum dritten Mal stattfindet, geht es darum, Suchbegriffe in deiner Blogstatistik zu verbloggen, mit denen die Leute zwar auf deinen Blog gekommen sind, aber unten denen in deinem Blog noch nichts zu finden ist. Wenn die Suchbegriffe dann noch skurril oder amusant sind, umso besser. :)

Beim letzten Mal habe ich die Begriffe „Klopapierrollen an die Wand kleben“ und „diy postkarte wimpelkette“ verbloggt. Und auch dieses Mal habe ich mir ein paar Suchbegriffe aufgeschrieben, die mir beim Stöbern in der Blogstatistik aufgefallen sind. Der Suchbegriff, den ich euch heute zeige, ist folgender:

„Pichu häkeln Anleitung“

Dank meines gehäkelten Omnoms, der irgendwann mal mit meinem Pichu in Verbindung gebracht wurde, führt der Suchbegriff wohl auf meinen Blog, aber hier geht der Suchende noch leer aus. Das soll sich nun ändern. Und deshalb habe ich die vergangene Woche eine Anleitung für einen gehäkelten Amigurumi Pichu entwickelt.

Amigurumi Pichu häkeln „[DIY] Blogg den Suchbegriff – Pichu Amigurumi Häkelanleitung“ weiterlesen