[Rezept] Raffaello-Cupcakes mit weißer Schokolade und Kokos-Kakao-Topping

Heute folgt das zweite Rezept für Cupcakes, das für den Filmabend (wir haben übrigens „The Big Lebowski“ geguckt) vergangenen Samstag entstanden ist. Die Zitronen-Cupcakes habe ich euch ja schon am Montag gezeigt. Wer es lieber süß haben möchte, ist heute hier genau richtig. Die zweite Sorte Cupcakes, die entstanden ist, sind Raffaello-Cupcakes mit weißer Schokolade und einem Kokos-Kakao-Topping.

Raffaello-Cupcakes

Die Idee für das Rezept stammt ebenfalls aus dem wunderbaren Buch Verrückt nach Lily’s Cupcakes, das ich euch am Montag vorgestellt habe. Allerdings ist es erheblich erweitert und ergänzt worden. Ursprünglich waren es nämlich einfache Kokos-Cupcakes. Aus diesen sind in der Endversion dann Raffello-Cupcakes mit weißer Schokolade und einem Kokos-Kakao-Topping geworden. Klingt toll? Schmeckt auch so. Wer also die absolute Kokos-Dröhnung möchte, der sollte dieses Rezept unbedingt nachbacken. Das Rezept gibt es wie immer unten als PDF-Datei zum Abspeichern.

Raffaello-Cupcakes

Die Zutatenmenge habe ich zunächst so angepasst, dass sie für 12 Cupcakes reicht. Dann habe ich das Grundrezept um Kokosraspel, weiße Schokolade, Vanillezucker und Raffaellos erweitert. Für das Topping habe ich mein eigenes Rezept kreiert: Mascarpone, Schlagsahne, Vanillezucker, Kokosmilch, Kokosraspel und Kakao. Zunächst hatte ich das Topping ohne Kakao, was jedoch recht langweilig schmeckte. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der Kokos gerade ein bisschen zu viel wird. Durch den Kakao kommt also noch mal ein anderer Geschmack mit rein. :)

Raffaello-Cupcakes

Wer von euch liebt Kokos auch so sehr wie ich? Für mich geht es heute Abend zu meinem Freund und am Wochenende ist dann Kisten auspacken angesagt, denn ich werde für ein halbes Jahr bei ihm wohnen. Grund dafür ist mein Praktikum im Bereich Marketing, das ich am Montag anfangen werde – waaah, ich freue mich schon drauf (und bin auch ein bisschen aufgeregt ;) ). Was ist für euer Wochenende geplant?
eure Vanessa

Rezept Raffaello-Cupcakes

[Rezept] Flammkuchen mit Tortillas

Es ist Donnerstag und damit Zeit für ein neues Rezept. Die Idee für das Rezept heute entstand, als mein Freund und ich wieder einmal ein paar Tortillas übrig hatten. Ein paar Tage zuvor hatten wir nämlich eine Runde Enchiladas mit Hackfleisch-Bohnen-Mais-Füllung in den Ofen geworfen.

Flammkuchen aus Tortillas „[Rezept] Flammkuchen mit Tortillas“ weiterlesen

[Rezept] Kartoffel-Paprika-Zwiebel-Tomaten-Auflauf

Ihr Lieben! Heute habe ich ein schnelles Rezept für euch, das ich neulich einmal ausprobiert habe und von dem ich – vor allem dank des Kräuterfrischkäses – ziemlich begeistert war. Von der Zubereitung her geht es mal wieder recht fix, ihr steht etwa 10 Minuten in der Küche. Danach dürft ihr euch mit einem guten Buch für etwa 35 Minuten auf die Couch verkrümeln ;) Eignet sich also super für die Prüfungszeit, in der ich gerade stecke. Bei mir wird es heute jedoch erst mal etwas anderes geben – das Rezept folgt dann demnächst.

Kartoffel-Auflauf „[Rezept] Kartoffel-Paprika-Zwiebel-Tomaten-Auflauf“ weiterlesen

[Rezept] Kürbissuppe mit Ingwer #Suppenjanuarmittwoch

Wie ich vor ein paar Beiträgen bestimmt schon mal erwähnt habe, habe ich einen Pürierstabaufsatz für meinen Mixer. Und das bedeutet, ich kann mir endlich Suppen machen in meiner Leipziger Wohnung. :) Also so einfache Gemüsesuppen mit Gemüsestückchen oder Suppen mit Maultaschen oder Nudeln habe ich schon hinbekommen, aber sämtliche Suppen, bei denen man pürieren muss, konnte ich mir bisher nicht selbst machen. Das hat sich jetzt dank der Eltern meines Freundes geändert. Die haben mir nämlich so ein Teil zu Weihnachten geschenkt. Kaum wieder in Leipzig musste der natürlich sofort ausprobiert werden. Deshalb gab es gleich am ersten Januarwochenende eine meiner Lieblingssuppen: Kürbissuppe. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Außerdem passt sie wunderbar zu Sarahs #Suppenjanuarmittwoch im Knusperstübchen.

Kürbissuppe mit Ingwer „[Rezept] Kürbissuppe mit Ingwer #Suppenjanuarmittwoch“ weiterlesen

[Rezept] Schoko-Lava-Küchlein mit flüssigem Kern

Schokolade. Wer von euch genauso sehr Schokolade liebt wie ich, der wird in diesem Beitrag möglicherweise seinen Schokogasmus finden. Ich habe ihn gefunden und zwar in diesen herrlichen Schoko-Lava-Küchlein, die ich euch heute zeigen werde. ;) Seitdem ich das Rezept an Silvester ausprobiert habe, bin ich fieberhaft auf der Suche nach weiteren Gelegenheiten, diese tollen Schokokuchen mit flüssigem Kern erneut zu backen: Mhhhh, mein Freund hat bald Geburtstag. Und meine Mutter. Und ich… und mein Vater… und diverse Freundinnen… und bald ist ja auch Valentinstag… ;)

Schoko-Lava-Kuchen „[Rezept] Schoko-Lava-Küchlein mit flüssigem Kern“ weiterlesen