Monatsrückblick Mai 2017

Hallo meine Lieben,

noch ein Monat und die Hälfte des Jahres ist schon wieder vorbei… Wo ist schon wieder diese Zeit geblieben? Im Mai war wieder ganz viel los, sowohl privat als auch an Pflichtaufgaben. Da wollte die Steuererklärung gemacht werden, das Fahrrad endlich nach Bad Nauheim (es stand noch bei meinen Eltern in der Garage), die Haare wollten auch mal wieder einen neuen Schnitt verpasst bekommen, das Auto wollte Sommerreifen… Aber wir hatten auch viel familiären Besuch, haben den kleinen einjährigen Patensohn meines Herzensmenschen durch die Wohnung flitzen und Wimmelbücher bestaunen sehen… Und eins meiner Higlights im Mai war auf jeden Fall das Mal-Werk in Mainz.

„Monatsrückblick Mai 2017“ weiterlesen

Monatsrückblick April 2017

Hallo meine Lieben,

im April waren wir viel unterwegs. Anfang April waren wir in Köln, über Ostern waren wir im Wiener Wald und jetzt, das letzte Aprilwochenende, waren wir in Leipzig. Deswegen war es hier auch etwas ruhiger – Die Lettering-Reihe wird aber definitiv noch weiter gehen, ich hab da noch einige Ideen im Hinterkopf. Und auch die Schmuckreihe möchte ich wieder aufleben lassen, da werde ich mich im Mai mal hinsetzen und mir mehr Gedanken zu machen. Habt ihr vielleicht Wünsche, was ich thematisch aufgreifen soll? Ich freue mich über eure Meinungen und Gedanken.

„Monatsrückblick April 2017“ weiterlesen

Monatsrückblick März 2017

Hallo meine Lieben,
der März stand bei mir unter dem Motto „Balkon“. Denn dieses Jahr wollen wir diesen aufhübschen – mit Blumen und eigenem Obst und Gemüse. Dafür war ich bereits im Februar im Baumarkt vor Ort und habe fleißig Töpfe, Erde, ein kleines Gewächshaus, Saatgut, Anzuchttöpfe und Co. gekauft. Geplant sind bisher Tomaten, Erdbeeren, Radieschen, Kräuter und Blumen.

„Monatsrückblick März 2017“ weiterlesen

[Rezept] Kartoffel-Paprika-Zwiebel-Tomaten-Auflauf

Ihr Lieben! Heute habe ich ein schnelles Rezept für euch, das ich neulich einmal ausprobiert habe und von dem ich – vor allem dank des Kräuterfrischkäses – ziemlich begeistert war. Von der Zubereitung her geht es mal wieder recht fix, ihr steht etwa 10 Minuten in der Küche. Danach dürft ihr euch mit einem guten Buch für etwa 35 Minuten auf die Couch verkrümeln ;) Eignet sich also super für die Prüfungszeit, in der ich gerade stecke. Bei mir wird es heute jedoch erst mal etwas anderes geben – das Rezept folgt dann demnächst.

Kartoffel-Auflauf „[Rezept] Kartoffel-Paprika-Zwiebel-Tomaten-Auflauf“ weiterlesen

Rezept: gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Guten Morgen, ihr Lieben! Nachdem ich ausnahmsweise mal schon um halb 6 wach war, weil ich nicht mehr schlafen konnte, saß ich die letzten 3 Stunden fleißig an meiner Hausarbeit und habe ihr ein Schlusskapitel und eine Fußnotenformatierung verpasst. Himmel, ist das immer wieder fuddelig. Vielleicht sollte ich mir endlich angewöhnen, Fußnoten direkt richtig zu notieren. Könnte vor allem für die Masterarbeit nächstes Jahr hilfreich sein. Andererseits, wer ändert nach 8 Semestern noch sein Lern/Schreibverhalten? „Rezept: gefüllte Paprika mit Hackfleisch“ weiterlesen